Mein Blog

Hallo! Ich freue mich, dass du hier bist! Schön! In meinem Blog findest du Auszüge aus meiner Gedankenwelt und Channelings, die mir wichtig erscheinen für meine persönliche Entwicklung, die ich aber auch gerne teile mit dir, weil ich denke, dass es wertvolle Infos sind, die wir in die Welt hinaustragen sollten!
Ich freue mich, wenn ich sie mit dir teilen darf!

«Welchen Wolf fütterst du?» Die bekannte Metapher mit Aspekten aus der Wissenschaft.

Wir sind das Zentrum unseres Universums. Unsere Gedanken, Gefühle, Handlungen senden energetische Impulse, welche uns UNSERE PERSÖNLICHE REALITÄT  ♥ E R S C H E I N E N ♥  lassen. Es ist dabei vollkommen egal, ob du das glauben kannst oder nicht. Energetische Impulse gehen von uns aus, ob wir das verstehen oder nicht und sie lassen uns in einer Frequenz schwingen, die uns Reflektionen im scheinbaren «Aussen» zurücksenden. Es wird also genau und präzise wie ein Schweizer Uhrwerk sogenannt «manifestiert», was unserer Frequenz und unserem «Wissen» entspricht.
Wenn wir uns mit diesem Thema einmal wirklich und wahrhaftig auseinandersetzen, können wir rückblickend feststellen, mit welchen Vibes wir etwas kreiert haben in der Vergangenheit. Nichts und niemand nimmt Einfluss auf unser Dasein. Alles ist eine Reflektion und Wahrnehmung unseres Kerns/unserer Vibes. Als ich diese Information als meine Wahrheit, im Sinne eines universellen Gesetzes, annehmen konnte und in mein System einfliessen lassen wollte, spürte ich eine unendliche Freiheit und Liebe. Eine tiefe Geborgenheit und Verbundenheit im Schosse der Quellenergie durchströmt mich nun immer öfter und ich lerne jeden Tag, den richtigen Wolf zu füttern. In der spirituellen Szene ist es verpönt über richtig und falsch zu urteilen. Natürlich gibt es das nicht, wenn man es aus der Quelle und des Erfahrungswertes über die Quellenergie anschauen möchte. («Gott erfährt sich durch unser irdisches Dasein» ist so ein Aspekt der Möglichkeiten…) Doch ich habe für mich entschlossen, mein Leben in Liebe und Freude zu Leben und diese Energie zu Gunsten von allem was ist fliessen zu lassen. Diese Schwingung fühlt sich nach Heimat, Kreativität, Gesundheit, Schönheit und Verbundenheit an. Letztendlich ist jede Entscheidung eine über LIEBE ODER ANGST. Alle unten aufgeführten Eigenschaften des «bösen Wolfes» haben trennende Energie, basierend auf Angst. Ich denke, wir haben kollektiv genug Trennung erschaffen, es ist Zeit, die Menschen und die Schöpfung wieder zu vereinen.

Seit neustem habe ich das Gefühl, genau zu spüren, wann ich von einer Realität in die andere tappe. Dabei meine ich nicht von der irdischen in die spirituelle, galaktische Welt. Nein, ich meine die parallelen irdischen unzähligen Möglichkeiten. Das ist ultraspannend! Wichtig dabei ist, sich damit spielerisch auseinander zu setzen. Denn was wir hier erleben dürfen ist ein energetischer Tanz zwischen unzähligen Realitäten und Möglichkeiten. Ich für meinen Teil werde ihn würdevoll und geschmeidig aufs Parkett legen und meinem Wolf in Liebe begegnen und dem anderen auch.

Von Herz zu Herz
Regula

(Danke für deine kostbare Zeit…)

Metapher DIE ZWEI WÖLFE

Abends am Lagerfeuer erzählte ein alter Cherokee-Indianer seinem Enkelsohn von einem Kampf. Einem Kampf der im Inneren von uns Menschen tobt.

Er sagte: «Mein Sohn, dieser Kampf wird von zwei Wölfen ausgefochten, die in jedem von uns wohnen.»

Der eine Wolf ist böse.
Er ist der Zorn, der Neid, die Eifersucht, die Sorgen, der Schmerz, die Gier, die Arroganz, das Selbstmitleid, die Schuld, die Vorurteile, die Minderwertigkeitsgefühle, die Lügen, der falsche Stolz und das Ego.

Der andere Wolf ist gut.
Er ist die Freude, der Friede, die Liebe, die Hoffnung, die Heiterkeit, die Demut, die Güte, das Wohlwollen, die Zuneigung, die Großzügigkeit, die Aufrichtigkeit, das Mitgefühl und der Glaube.

Der Enkel dachte einige Zeit über die Worte seines Großvaters nach, und fragte dann: «Und welcher der beiden Wölfe gewinnt den Kampf?»

Der alte Cherokee antwortete: «Der, den du fütterst.»

Fülle
Liebe

Kommentare

 
Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 28. November 2022