Ich

Ich bin 1963 in CH-Uster geboren und aufgewachsen. Es gab sicher viel Nennenswertes und einige Highlights auf die ich zurückblicken kann, doch das Faszinierendste waren schon die Geburten und die Begleitung meiner drei Kinder; allesamt wundervolle Seelen, die bereits ihre Anbindung in die Lichtwelten anerkennen, leben und verankern auf der Erde.

Mein Leben verlief ruhig und reibungslos. Es brauchte einen Sturz von einem Dachbalken und eine wundervolle feinstoffliche Begegnung, um mich wach zu rütteln und mir langsam aber sicher in Erinnerung zu rufen, dass es mehr gibt als das, was wir auf Anhieb sehen und wahrnehmen.

So las ich spirituelle Bücher, sah mir unzählige Videos auf Youtube an und besuchte Vorträge und Workshops bekannter spiritueller Lehrer wie z.B. Neale Donald Walsch, Eckhart Tolle und Robert Betz. Alle Informationen fliessen bei mir durch eine Art Filter. Sehr schnell spüre und spürte ich schon damals, mit welchen Ansichten ich in Resonanz ging. Doch erst bei der Begegnung mit Bahar Yilmaz und Jeffrey Kastenmüller wurde mein goldener Funke gänzlich entfacht. Ich war und bin es noch – begeistert von dieser authentischen, ehrlichen Spiritualität aus dem Herzen, die die beiden lehren und vorleben – jung, spritzig, fröhlich und begeisternd! Trotzdem darf alles sein. "Wir sind in erster Linie Mensch! B.Y." Die Instrumente, die sie einem mitgeben sind Empfehlungen aus der Geistigen Welt (gechannelt), können sofort angewendet werden und Veränderung ist umgehend spürbar.

Dies alles motivierte und inspirierte mich, endlich meinen ureigenen Weg unter die Füsse zu nehmen! Wohin? «Back to the roots»! Ich habe einige Seminare und Workshops besucht bei Bahar und Jeffrey und die Ausbildungen «Higher Self Healing/Channeling» und «Transformational Reprogramming» absolviert. In der Ausbildung «Higher Self Healing/Channeling» war sehr schnell klar, dass dort mein Herzblut, meine Liebe, Freude und Aufgabe steckt. Es fiel mir leicht, in Trance zu gehen und Energien in mich fliessen zu lassen. Sehr schnell hatte ich den Zugang zu den Plejaden/Arktos und anderen Energien.

Um mit den neuen Frequenzen der Erde mitgehen zu können, wird es immer wichtiger, dass wir uns alle selber zurückverbinden und Energien aus dem Licht channeln und Informationen abfragen. Wir alle haben diese Gabe. Künstler, Genies tun es bereits, oft unbewusst. Es ist Zeit, dass wir Menschen uns an unsere Herzweisheit erinnern und aus dieser handeln um der Erde zu helfen, den Aufstieg in eine gute gesunde Welt in Liebe, Friede, Sorgfalt, Mitgefühl und Freude voranzutreiben.

Es ist mir eine Freude und Ehre Menschen zu motivieren, Altlasten fallen zu lassen, sich zurückzuverbinden, anzuerkennen, dass wir alle Macher unserer eigenen Lebenswirklichkeit sind und Eigenverantwortung übernehmen müssen, wenn sich auf der Erde etwas verändern soll. Wir alle, jeder Einzelne von uns ist gefordert, das persönliche Energiefeld hochfrequent aufzubauen, in Liebe zu schwingen und dieses vermehrt aufrecht zu erhalten. Mit jedem hochschwingenden (menschlichen) Hologramm wird über eine grosse Fläche die Energie angehoben. Es ist eine faule Ausrede zu sagen, dass man als Einzelperson nichts tun kann, um der Erde zu helfen! Jede Blockade, jedes Trauma, das wir in uns auflösen ist ein Akt der Liebe für uns und an die Welt! Ein Leben in Liebe, Bewusstheit und Freude ist aktiver Umweltschutz - ein grosser Beitrag an die Menscheit und an alles was ist! Let's do it! We are one!

Von Herz zu Herz
Regula